Was bietet SOZITA an?

 

 

Sie erhalten von mir alltagsnahen, fachlichen Rat und Beistand in Bezug
auf Ihre persönlichen lebensweltrelevanten Themen und zum Thema
Trauma. Ich berate Sie mit Methoden aus der Sozialarbeit/-pädagogik,
Systemik und traumapädagogischen Ansätzen. Sie gewinnen umfassende
Informationen und lernen diese, in Ihrem Alltag positiv für sich
umzusetzen. Sie lernen für sich selbst, Lösungen neu zu entwickeln. Sie
finden bei mir einen sicheren Ort, an dem Sie Ihre Ressourcen neu
entdecken lernen.

 

 

Sie bekommen ergebnis-und lösungsorientiertes Coaching zur Steigerung
oder zum Erhalt Ihrer Leistungsfähigkeit. Sie optimieren mit meiner
Hilfe Ihre Potenziale in Bezug auf Ihr Berufsleben als auch Ihrer
persönlichen Entwicklungen. Sie lernen, sich selbst Ihr bester Berater
zu sein und entwickeln Mut, Tatkraft um Ihre Vorhaben umzusetzen.
Sie gelangen so zu mehr Gelassenheit, Selbstbestimmung, Sinnhaftigkeit
und Lebensfreude.

 

 

Ich biete spezifische Angebote, Vorträge und Beratung zum Thema
Trauma in Bezug auf pädagogische Handlungsmöglichkeiten an.
Dies umfasst unter anderem auch Gewaltprävention und die eigene
Gesundheitsfürsorge. Zum Beispiel in Schulen, Kindergärten,
Kinder-und Jugendhilfeeinrichtungen, Familienzentren,
Frauenhäusern, Gewaltberatungstellen, Hospizen und
auf verschiedenen Stationen in Krankenhäusern.
Beispielsweise: Kinderstationen, Geburtsstationen,
onkologische Stationen, unfallchirurgische Stationen, Geriatriestationen.
Zudem werden bereits bestehende Vernetzungen zu Institutionen,
die mit Traumaklienten arbeiten, ausgeweitet und vertieft.
Es wird eine Selbsthilfegruppe für Traumaklienten aufgebaut und
Lobbyarbeit in der Öffentlichkeit verstärkt erweitert.


Sie bestimmen zu jeder Zeit Ihr Thema, Tempo und Timing!